Etwas für Vögel

Year

2014

„Etwas für Vögel“ war das Thema im 4. Semester meines Studiums im Kurs Skulptur. Daraufhin habe ich begonnen aus Ton und Holz kleine Neste, zarte Schalen zu formen. Das Arbeiten an diesem Projekt entwickelte sich zu einer Art Meditation. So entstanden verschiedene Varianten von kleinen Vogel Dörfern, manche farbig und andere nur mit Holz gefüllt. Am Ende wurde es zu einer Mega-City, die sich über einen ganzen Tisch erstreckte. Zu der Installation gibt es auch einen Film und Postkarten die man erwerben kann.